element10

Alles wirkliche Leben ist Begegnung, oder warum die Fähigkeit, anderen zu begegnen, glücklich macht.

„Vertrauen an Gott“, unsere Konferenz Thema in Armenien, im Juli 2016. Eine Konferenz für alle diejenigen, die den Hunger nach Leben mit Gott haben, die mit einem einfachem Dasein nicht zufrieden sind und Dienen wollen, für all die, die mehr wollen, mehr Leben.

Unsere Reise nach Armenien war erfüllt mit Begegnungen, Begegnungen mit Freunden, andere Kultur und Mentalität, Begegnungen mit anderem Glaubenshaltung und Intensität des Glaubens, Begegnungen mit Menschen und mit Gott, denn es gibt kein Platz wo Er nicht IST.

An der ersten Stelle danken wir Gott, dass Er uns diese Reise und Dienst anvertraut hat, so wie Partner und Freunde die uns unterstütz und ermutigt haben diese Konferenz zu organisieren und leiten. Ein besonderer Dank an unsere Gebetspartner und all die Menschen die mitgemacht haben.

Wir haben erlebt wie Gott, in Armenien, Menschen bewegt hat, wie Männer und Frauen erfühlt vom Heiligen Geist ihre erstaunlichen Begabungen entdeckt oder bestätigt haben, Entscheidungen getroffen ihre Berufung nachzugehen, Verantwortung und Leitung von Hausgruppen, Hauskirchen zu übernehmen sowie Missionsbefehl Jesu (aus Matthäus 28) zu leben, wie eine Ehepaar aus Jerewan, die auf Gottes Bestätigung warteten und kurz nach der Konferenz zum Missionsdienst in Kirgisien gegangen sind (Gott segne sie reichlich und behüte sie und ihre Familie). All das erfüllt uns mit Freude, bestätigt unseren Dienst in der KDE Mission.

„Vertrauen an Gott“ ist mehr als nur ein Thema, es ist die Bestimmung aller, die sich im Gottes Mission einbeziehen lassen, ein Spruch – „Rette einen und du rettest die Ganzen Welt“ soll alle ermutigen, Verantwortung für noch nicht errettete Menschen zu übernehmen und damit ermöglichen das der Heiliger Geist durch sie zum „Gottes Segen“ in der Region wird. Die Konferenz war ermutigend und hat noch mehr Hunger nach Beziehung mit dem Gott und seinem Wort gemacht.

Die Schwerpunkte, unter anderem waren:

  • Hinausgehen – konkrete Schritte in der Praxis wagen,
  • Relevanz – Mensch sein,
  • Spiritualität – am Herz Gottes sein,
  • Vielfalt in der Mission zu begegnen – als Mittelpunkt in der Gemeindearbeit.

Ich danke Gott und freute mich dabei zu sein. Entscheide dich auch – Gott zu dienen!

(Anastasia Geiger)